Top! Am 26.11.19 hat das Rollstuhl-Basketball-Team (RBB) der LVR-Anna-Freud-Schule die Bezirksmeisterschaften in Rösrath gewonnen. Damit ist die AFS für die Teilnahme an den NRW-Landesmeisterschaften am 10.12. in Dortmund qualifiziert.

Weilte Kapitän Alex Keiser gestern noch mit der Junioren-Nationalmannshaft in Japan, ging es heute mit seinen Mitschülern im Rheinisch-Bergischen weiter.

Zwei Spiele standen auf dem Plan: Zum einen gegen Wiehl, zum anderen gegen Rösrath.

Während sich der Anfang des erstens Spiels bis zum 6 - 6 laut Coach und Sportlehrer Herrn Zelinski "verschlafen" gestaltete, wachte die Mannschaft auf und konnte das Match 20 zu 8 für sich entscheiden.

R

ösrath begegnete man mit Respekt: 2018 konnte die Schule aus der Stadt südöstlich von Köln die AFS noch schlagen. Umso konzentrierter gingen die Schüler um Teammanager Herrn Wilhelm und Co-Trainer Dominic Welz an die Sache und legten den besseren Start hin. Spannend blieb das Spiel aber allemale, kam Rösrath doch auf 10 - 12 ran. Dank einer taktischen Umstellung sowie "Defense mit voller Macht und einer super Teamleistung", so Zelinski, konnten die Kölner aber noch 11 - 4 Punkte holen und schließlich 14 - 23 gewinnen. 

Jetzt heißt es für die frisch gebackenen Vertreter des Regierungsbezirkes Köln den Moment genießen, aber dann auch schon weiter zu planen: Die Landesmeisterschaften in Dortmund bestimmen, ob der Weg nach Berlin zum Bundesfinale führt.

Doch ein Wurf nach dem anderen: Erstens gibt es in NRW viele ambitioniere RBB-Teams - und zweitens gibt es noch viel zu tun - Trainieren, trainieren, trainieren und als Team weiter zusammenwachsen.

Das AFS-Team drückt den jungen Sportlern und ihren erwachsenen Begleitern aus Lehrer-Kollegium und der Physiotherapie fest die Daumen!

 

 

Weiterführende Links:

Sport an der AFS

Köln 99ers

 

 

Text: KAP / ZEL

Bildcredits: WIL / AFS

 

 

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg