Gute Aktion: Dank der Initiative der Klassen- und Schülersprecher*innen gibt es seit Anfang des Jahres Boxen fürs Altpapier in den Klassenräumen.

Insgesamt 30 Boxen durfte die SV von dem Sponsor Hit hierfür in Empfang nehmen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle!

Die Jugendlichen können damit dem Zeitgeist folgen: Sensibler auf die Ressourcenverschwendung zu achten und Möglichkeiten auszuloten, wie der einzelne sowie die Gemeinschaft seinen täglichen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann.

Denn eins ist klar: Trotz angekündigter Digitalisierungsoffensive bleibt das System Schule eines mit enormen Papierverbrauch.
Damit dies nicht einfach so im Müll verschwindet, sondern in den dafür vorgesehenen Altpapiertonnen, wird ab sofort in den Klassenräumen besser getrennt.

Doch warum nicht auch Plastik etc.?
"Baby Steps!", geben Leandra und Martin, die diesjährigen Schülersprecher zur Antwort. "Erstmal wollen wir die Testphase abwarten und dann entscheiden, ob und wie wir das Ganze weiterentwickeln wollen."

Fakt ist: Lieber klein anfangen und v.a. lieber machen als nur reden.

 

Weiterführende Links:

Schülerschaft

 

Text: KAP

Bildcredits: AFS

 

 

 

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg