Sie haben Post!

Elternbrief der AFS-Schulleitung, Köln, 24.03.20

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, dass es Ihren Kindern und Ihnen gut geht.

Wir bedanken uns für Ihren Einsatz und für Ihr Engagement. Uns ist es bewusst, dass Sie als Eltern gemeinsam mit uns zusammen augenblicklich eine sehr hohe Verantwortung für den Lernprozess Ihrer Kinder tragen. Diese ungewohnte Situation stellt für Familien eine große Herausforderung dar. Wir alle müssen uns in dieser Krise neu orientieren. Auch unser junges Kollegium hat oftmals eigene Familien, die den veränderten Alltag neu strukturieren müssen. Aus diesem Grund sind wir um solidarisches Verhalten bemüht und hoffen auf Ihr Verständnis, falls manche Vorgänge nicht so koordiniert funktionieren, wie Sie es von uns gewohnt sind. Es gibt sicherlich bei Ihren Kindern und Ihnen viele Fragen bezüglich der Leistungsbewertung. Zum jetzigen Zeitpunkt verfügen wir über nachstehende Informationen des Schulministeriums, die Sie selbstverständlich auch auf der entsprechenden Homepage nachlesen können:


Sind Schülerinnen und Schüler verpflichtet, alle Aufgaben zu erledigen oder ist das freiwillig?
Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei Zeiträumen des Ruhens des Unterrichts aus Infektionsschutzgründen nicht um Ferien handelt, die der Erholung dienen. Gemäß § 42 Absatz 3 Satz 1 SchulG haben Schülerinnen und Schüler die Pflicht daran mitzuarbeiten, dass die Aufgaben der Schule erfüllt und das Bildungsziel erreicht werden kann. Die Aufgabenerledigung kann daher erwartet werden. Sie unterstützt die Aufgabenerfüllung der Schule und erleichtert das Erreichen von Bildungszielen nach Wiederaufnahme des Unterrichts. Die Aufgabenerledigung liegt vor diesem Hintergrund im hohen Maße im Eigeninteresse der Schülerinnen und Schüler.
Werden diese Aufgaben benotet?
Die Leistungsbewertung bezieht sich auf die im Unterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten (§ 48 Absatz 2 Schulgesetz NRW). Die während der gegenwärtigen Zeit des Ruhens des Unterrichts bearbeiteten Aufgaben werden – ebenso wie Hausaufgaben – daher in aller Regel nicht benotet. Sie können aber durch die Lehrerinnen und Lehrer überprüft und für die weitere Arbeit im Unterricht ausgewertet werden.


Alle Inhalte, die zu Hause von Ihren Kindern behandelt wurden, werden selbstverständlich nach Schulstart thematisiert, wiederholt und für den weiteren Unterricht vorausgesetzt.

Falls Sie Fragen und Anregungen haben, setzen Sie sich bitte zunächst mit den Klassenteams in Verbindung, die dann ggf. mit den Koordinatoren/der Schulleitung Kontakt aufnehmen. Wir haben in den letzten Tagen auch von Ihnen viele Anregungen z.B. zum digitalen Lernen erhalten. Herzlichen Dank dafür!

Bleiben Sie weiter gesund.

Mit freundlichen Grüßen

das Schulleitungsteam

 

Weiterführende Links:

Schulministeriums NRW

Schulministerium NRW: Corona-Themenseite (Notbetreuung, Abitur, Lernen, Tipps, ...)

Corona: Stand 21.03.20

Corona: Stand 20.03.20

Corona: Stand 16.03.20

Corona: Stand 13.03.20

 

 

 

Text: AFS-Schulleitung

Red.: WER / KAP

Bildcredits: KAP

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg