Für die Muse gibt es kein Kontaktverbot.Die Gedanken sind frei - und auch die Kreativität. Kunstlehrerin Frau Hennen griff eine grandiose Idee des "Getty Museums" auf und ließ ihre Klasse bekannte Kunstwerke im Homeschooling nachstellen. Auch Du kannst mitmachen!

Wie bei der Original-Challenge aus Los Angeles sind auch bei unserem AFS-Ableger großartige Beiträge entstanden. Erste Ergebnisse kannst Du in der Galerie bestaunen.

+++ Willst Du mitmachen? +++

Sofern Du und Deine Eltern damit einverstanden sind, dass das Foto -wenn Du magst: mit Deinem Namen- auf unserer Homepage veröffentlicht werden darf, schick uns Deinen Beitrag an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Schick uns bitte zudem einen Link zu der Quelle, wo Du das Künstler-Gemälde gefunden hast.

Einsendeschluss: Samstag, den 06.06.20.

Ob Picasso, Van Gogh, Munch oder Mondrian - Wähl das, was Dir gefällt! So berichtet Juri über seine Entscheidung: "Ich habe mich für dieses Kunstwerk von Magritte entschieden, weil es schön aussieht, es auf dem zweiten Blick verwirrend wirkt und es sich gut nachstellen ließ."

Auch in anderen Klassen fand die Idee großen Anklang und führte bereits zu tollen Umsetzungen:
Moritz aus der 5b hat sich sichtlich ins Zeug gelegt, Paul Cézannes Werk "Die Kartenspieler" (Bild, rechte Seite) aus der Zeit 1894-1895 neu zu gestalten. Wirklich eine einfallsreiche und detaillreiche Interpretation des Fünftklässlers, der seine Entscheidung so begründet:
"Ich habe dieses Bild ausgewählt, weil ich es schön finde, wenn sich Leute treffen und etwas zusammen machen. Mir gefällt dieses Bild auch, weil es – gerade jetzt – zeigt – wie man – auch auf Abstand – einen schönen Abend haben kann."

 

Bis die Muse Dich geküsst hat, schaue Dir unsere kleine Galerie an. Viel Vergnügen!

 

Galerie:

Errätst Du, welches Original hinter den Fotos steckt?

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken, dann erfährst Du es.
Ein Foto des Originals haben wir jeweils verlinkt.

 

TimPablo Picasso: Junge mit einer Pfeife

Welches Original steckt dahinter?

 

Vezuva Michelangelo: Die Erschaffung Adams. Detail

Ein Klassiker - hast Du das Bild erkannt?

SimonVincent van Gogh: Selbstbildnis

Welcher Begründer der modernen Malerei steckt hinter diesem Portrait?

JuriRené Magritte: Invisible World

Surreal, oder?

TimPiet Mondriaan: Composition II in Red, Blue, and Yellow aus dem Jahr 1930

Ein Beispiel des Neoplastizismus - kennst Du das Original?

EnoschFrancois-André Vincent: Portrait of the Sculptor Philippe-Laurent Roland aus dem Jahr 1797.

In Frankreich entstand dieses 
Portrait 1797

LisaKREISCH! Edvard Munch: Der Schrei - ein Motiv, das der Künstler zwischen 1893 und 1910 mehrfach erstellt hat.

 Expressionismus! Kennst Du den Klassiker im Original?

TimAlbrecht Dürer: Hase. Beachtung hat das Werk aus de Jahr 1502 unter anderem dessen erhalten, weil es das Langohr so erstaunlich naturgetreu nachstellt.

 

Welcher weltbekannte Künstler steckt hinter diesen langen Löffeln?

LisaJean-Honoré Fragonard: Die Lesende, entstanden zwischen 1773 und 1776.

Lesen schadet der Dummheit. Dieses Motiv stammt von...?

Connor

Richard Artschwager: Blue Logus - nachgestellt mit Legosteinen.

Poppig, minimalistisch, ... von IKEA stammt das nicht!

 Hier

könnte Dein Beitrag zu sehen sein!

:-)

LilythEin wachsamer Engel aus der Feder eines unbekannten Künstlers - früher ein beliebtes Motiv - u.a. auf Postkarten.
Hand auf's Herz - wer mag es nicht ein wenig kitschig?
Zum Original...

 



Weiterführende Links:

Zur Challenge des Getty Museums

Kultur an der AFS

AFSart

 

 

Text: KAP

Bildcredits:
Die Urheber- und Nutzungsrechte an den Fotos von unseren Schüler*innen liegen bei den jeweiligen Familien unserer Schüler*innen. Eine Verwendung ist nur den jeweiligen Urhebern gestattet.

 

 

 

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg