Sie haben Post!Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

nun sind wir alle wieder im Schulalltag angekommen und haben uns vielleicht inzwischen sogar an den Schulbetrieb während der Corona-Pandemie gewöhnt. Da wir aber beobachten, dass einige Regeln zum Infektionsschutz nicht mehr allen Mitgliedern der Schulgemeinde bekannt sind, möchten wir mit dieser Mail die wichtigsten Regeln nochmals zusammenfassen. Eine Zusammenstellung aller Hygieneregeln an der AFS gibt es auf unsrer Homepage:

http://www.anna-freud-schule.de/index.php/uebersicht/19-anna-freud-schule/635-hygienekonzept

 Wie vom MSB vorgeschlagen haben wir an der AFS eine Corona-Kommission gegründet, die die schulinternen Regeln festlegt, kontrolliert und bei Bedarf aktualisiert. Mitglieder der Kommission sind aus der Schulleitung Herr Muders und Frau Goldschmidtböing und aus unserer Pflegeabteilung Frau Waltermann und Herr Schwark. Diese Kommission wird in den nächsten Wochen die Regeln für den Mensa-Betrieb und das Wege- und Pausenkonzept auch mit Beteiligung der SV überarbeitet.

Hier die Zusammenfassung der aktuellen Regeln an der AFS:

  • Vor allen anderen Regeln sind die AHA-Regeln inklusive der Lüftungsregeln die entscheidenden Regeln. Regelmäßiges Händewaschen mit Seife, Einhalten der Husten- und Niesetikette, das Abstand halten, das Tragen medizinischer Masken im Schulgebäude und regelmäßiges Lüften der Klassenräume sind inzwischen zur Gewohnheit geworden. Wir möchten hervorheben, dass regelmäßiges Stoßlüften wirkungsvoller ist als dauerhaft mit gekippten Fenstern zu lüften. Wir bitten alle Schüler*innen und Kolleg*innen darauf zu achten am Ende des Schultages die Fenster zu schließen. Leider stehen zurzeit häufig Fenster die ganze Nacht offen.
  • Alle Mitarbeiter*innen, die nicht geimpft sind, führen zweimal wöchentlich einen Selbsttest durch. Alle Schüler*innen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen an der vom Ministerium vorgegebenen Lolli-Pool-Testung teilnehmen. An der ASF wird diese montags und mittwochs durchgeführt. Falls ein Pool positiv ist, müssen die Schüler*innen einen Tag zu Hause bleiben, sich wohnortnah in einem Testzentrum testen lassen und das negative Testergebnis bei Rückkehr in die Schule vorzeigen. Wir kümmern uns darum für diesen Fall zukünftig eine B-Proben in der Schule zu deponieren. Zurzeit ist dies jedoch noch nicht möglich. Die Nachricht über einen positiven Pool erhalten die Klassen- und Stufenteams Montag- und Mittwochabend bis spätestens 22 Uhr und diese informieren dann die Familien ihre Klassen bzw. Stufen. Kommen die Testergebnisse später, findet die Information erst morgens statt und die Schüler*innen müssen ggf. direkt wieder nach Hause fahren. Sorgen Sie/sorgt ihr bitte Montags- und Mittwochsabend für gute Erreichbarkeit.
  • Vom Ministerium wurde nochmals betont, dass auch Gegenstände wie Stifte, Taschenrechner, Gläser u.ä. nicht gemeinsam benutzt werden dürfen.
  • In den Unterrichtsräumen soll für alle Klassen, Kurse und Lerngruppen eine feste Sitzordnung eingehalten und dokumentiert werden. Für jede Unterrichtsstunde und vergleichbare Schulveranstaltung ist darüber hinaus die jeweilige Anwesenheit zu dokumentieren. Zudem ist in Unterrichtssituationen in Klassen/Kursräumen
    auf Unterrichtsformate mit möglichst wenig Bewegung im Raum zu achten.
  • Eine jahrgangsübergreifende Gruppenbildung außerhalb von Unterrichtsangeboten ist grundsätzlich nicht möglich.
  • Die strenge Einhaltung der Wegeregelungen ist vor allem da wichtig, wo die Abstandregeln nicht eingehalten werden können. Dies trifft an der AFS insbesondere vor den naturwissenschaftlichen Räumen zu, weil dort auch Klassen der ESR und EBS auf den Zugang zu den Räumen warten. Daher ist es auch in diesem Schuljahr wichtig, die NW-Räume der AFS von hinten zu betreten.
  • Für den Sport- und Musikunterricht gibt es viele zusätzliche Regeln, die die entsprechenden Fachkolleg*innen mit den Schüler*innen besprechen.
  • Bei Krankheitszeichen (wie z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn,) sollte die betroffene Person unbedingt zu Hause bleiben. Treten entsprechende Symptome während des Unterrichts auf, müssen Betroffene unverzüglich nach Hause geschickt bzw. von den Eltern abgeholt werden.
  • Die Klassen- und Stufenteams führen bitte bis Ende August eine Sicherheitsbelehrung mithilfe dieses Schreibens für ihre Schüler*innen durch.

Wir sind in der guten Situation, dass wir seit dem November 2020 keinen Covid-Fall an der AFS hatten. Wir hoffen, dass das strenge Einhalten dieser Regeln uns auch weiterhin gut vor dem Corona-Virus schützt.

Herzliche Grüße
Eure Corona-Kommission


Wichtiger Hinweis: Abonnieren Sie unseren AFS-Blog, um direkt per Mail über neue Blogeinträge informiert zu werden. Den Blog erreichen Sie unter folgender Adresse:

afs-blog.annafreudschule.de

Dazu geben Sie im rechten Bereich Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse ein und klicken auf „Abonnieren“. Sie erhalten nun einen Aktivierungslink an Ihre E-Mailadresse, den Sie abschließend noch einmal bestätigen müssen.

Text: E. Goldschmidtböing

Red.: TÖN

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg