Nach den großen Erfolgen in der Landesmeisterschaft konnte unser Rollstuhlbasketball-Team die LVR-Anna-Freud-Schule und ganz NRW auch bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

 Mit toller Stimmung und vollem Einsatz kamen Kris Adolphs, Peter Brüning, Lorenz Bodenburg, Alessio Autieri, Joel Schröder, Benjamin Rau und Timo Schmiesing zu einem starken Ergebnis!

Mathematisch nicht möglich, im Sport manchmal doch: Das Team gab mehr als 100%! Dies ließ sich auch an den geschundenen Händen mancher Spieler ablesen. Unser Co-Trainer und Physiotherapeut Dominic Welz hatte alle Hände voll zu tun, die Spieler zwischen den Spielen wieder fit zu bekommen.

Nach dem entscheidenden Spiel gegen Mecklenburg-Vorpommern, in dem unsere Jungs den Gegner 30 zu 18 an die Wand spielten, stand der Einzug ins Finale fest.

Hier traf das Team der AFS mit Berlin auf einen scheinbar überstarken Gegner. Trotzdem konnte unser Team bis zum 8:8 gegenhalten und dem gegnerischen Trainer die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Dieser musste für sein Team eine Auszeit nehmen. Erst danach gewann Berlin in einem packenden Spiel 37:20.

Stolz sind wir auf eine herausragende Leistung und die Silbermedaille unserer Rollstuhlbasketballer.

Dank gebührt neben unseren Spielern vor allem auch dem Cheftrainer Klaus Zelinski-Moore, dem Co-Trainer Dominic Welz und dem Team-Manager Ulf Wilhelm.


 Text und Redaktion: TÖN

Bild: ZM

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schüler*innen,


heute darf ich mich mit erfreulichen und einer unerfreulichen Nachricht an Sie/euch wenden.

Weil immer noch mehr Geld eingegangen ist, habe ich lange gezögert die Zahl zu veröffentlichen und vielleicht wird es auch noch ein bisschen mehr. Durch unseren Spendenlauf "Run for Ukraine" haben wir bislang 28.841,53€ erlaufen. Das ist viel mehr Geld als erwartet und es kommt vor allem von Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte. Vielen Dank dafür! In den nächsten Wochen werden wir das Geld an die beiden von uns vorab erwählten Organisationen offiziell überreichen und hoffen dann auch bald mitteilen zu können, was mit dem Geld konkret passiert.

Als NRW-Meister Rollstuhl-Basketball waren wir für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Paralympics/Olympia" qualifiziert. Der super Zusammenhalt im Team war bereits bei der Anreise in der vergangenen Woche und der touristischen Erkundung Berlins zu spüren. Mit sehr guter Teamleistung konnten wir Hessen und Mecklenburg-Vorpommern schlagen. Im Finale gegen die sehr klar favorisierten Berliner haben wir sehr engagiert und gut gespielt und haben schließlich die Silbermedaille gewonnen. Wir gratulieren der Rollstuhl-Basketball-Mannschaft der AFS sehr herzlich und freuen uns, dass solche Turniere und Fahrten endlich wieder möglich sind. Heute sind unsere Klassen 7 auf Klassenfahrt gefahren. Selbst dies ist nach der langen Corona-Durststrecke eine gute Nachricht.

Einen Hinweis zu einem unerfreulichen Thema möchte ich noch geben. Nach und nach werden weitere Gegenstände vermisst, deren Verschwinden vermutlich mit dem Einbruch in der Nacht vom 4. auf den 5. Mai 2022 stehen. Vermissen Ihre Kinder/vermisst ihr noch Gegenstände, die noch nicht gemeldet wurden? Teilen Sie/teilt ihr diesen Verlust bitte dem Sekretariat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit. Wir melden den Schaden dem LVR und hoffen, dass die Versicherung des LVR den Schaden begleicht.
Leider blicken wir inzwischen auf eine Einbruchsserie zurück. Am Wochenende des 11. und 12.09. 2021, in der Nacht vom 21. auf den 22.03.2022 und in der Nacht von 25. auf den 26.04.2022 wurde in das Gebäude eingebrochen, Räume wurden verwüstet und immer auch digitale Geräte gestohlen. Die Polizei berichtet von vielen Einbrüchen auch an anderen Kölner Schulen. Sensibilisieren Sie bitte Ihre Kinder für dieses Thema und besprechen Sie Maßnahmen zum Schutz wertvoller Gegenstände.

Herzliche Grüße
Elke Goldschmidtböing


Text: GO
Red.: TÖN

Wichtiger Hinweis: Abonnieren Sie unseren AFS-Blog, um direkt per Mail über neue Blogeinträge informiert zu werden. Den Blog erreichen Sie unter folgender Adresse:
afs-blog.annafreudschule.de

Dazu geben Sie im rechten Bereich Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse ein und klicken auf „Abonnieren“. Sie erhalten nun einen Aktivierungslink an Ihre E-Mailadresse, den Sie abschließend noch einmal bestätigen müssen.

Am Donnerstag, den 05.12.2019, steigt die "Spieleparty" nach Unterrichtsschluss. Alle AFS-Schüler*innen der Klassen 5 bis 8 sind herzlich eingeladen! 

Leider hat uns Corona in den letzten Jahren immer wieder einen Strich durch die Planung gemacht. Jetzt wagen wir einen neuen Anlauf und sind zuversichtlich, eine jahreszeitlich angepasste "Spieleparty" am 05.05.2022 durchführen zu können. 
Natürlich können alle Teilnehmenden sich durch Mundschutz und Abstand schützen. Soweit das Wetter es zulässt, finden die Aktionen und das Essen draußen statt, alternativ in großen, gelüfteten Räumen. Lediglich während der Übernachtung ist ein Selbstschutz durch Mundschutz nicht möglich. Wir bitten, das zu bedenken und ggf. bei der Anmeldung zu berücksichtigen.
Team "Anna feiert"
C. Poelkow, A. Mau

Informationen zum Ablauf sowie Anmeldebögen und eine Checkliste der mitzubringenden Dinge gibt es in der Rubrik "Anna feiert".

Alle Schüler*innen, die an der Spielenacht teilnehmen, geben ihre Anmeldung bei Frau Mau oder Frau Poelkow ab.


Das AFS-Team dankt schon jetzt den engagierten Kolleg*innen. Wir wünschen allen Beteiligten eine gelungene Spieleparty!

 Weiterführende Links:

Informationen zum Ablauf: Anna Feiert

Anmeldeformular: Datei-Download (Rechtsklick +"Ziel speichern unter")

Checkliste: Datei-Download (Rechtsklick +"Ziel speichern unter")


 Text: MAU/KAP

Bildcredits: Würfel (siebengscheit/4teachers.de); Arrangement/Collage: Kap/AFS

Gemeinsam für den Frieden! Unter diesem Motto setzte sich die gesamte Schulgemeinde der LVR-Anna-Freud-Schule auf Initiative des Gesellschaftswissenschafts-Kurses der Klassen 8 und der AG Internationales gegen Gewalt und gegen den entsetzlichen Krieg in der Ukraine ein.   

Am 28.03.22 organisierte die LVR -Anna-Freud-Schule einen Sponsorenlauf auf den Vorwiesen des Rhein-Energie-Stadions in Köln Müngersdorf. Zusammen liefen wir, alle Schüler*innen und Mitarbeiter*innen, motiviert, um viel Geld für die Menschen in der Ukraine zu sammeln und ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Egal ob zu Fuß mit E-Rolli oder Gehhilfen, alle gaben ihr Bestes, da jede Runde von selbstgesuchten Sponsoren finanziell unterstützt wurde.

Der Tag des Sponsorenlaufs war geprägt von gemischten Gefühlen: Einerseits Sonnenschein und das tolle Gemeinschaftsgefühl der AFS, andererseits waren unsere Gedanken bei den Ukrainer*innen, welche momentan eine schwere Zeit durchleben müssen. Durch den Sponsorenlauf konnten wir eine große Menge Geld auftreiben, um nicht nur zusehen zu müssen, wie Tausenden von Menschen ihre Heimat, Familie, Freunde und der Frieden entrissen wurde, sondern um auch handeln zu können.

Das Geld soll an das Blau-Gelbe Kreuz und die evangelische Kirchengemeinde in Köln Ehrenfeld gespendet werden. Wir hoffen, dass wir mit diesen Spenden einen kleinen unterstützenden Beitrag in diesen schweren Zeiten leisten können.

Sehr herzlich bedanken wir uns bei der gesamten Schülerschaft und dem Kollegium für den großen Einsatz, den alle gezeigt haben und natürlich bei allen Sponsor*innen, für die großzügige Unterstützung!


 Text: Cenine Bousselmi & Celina Chamorro-Rasel (EF)

Foto: Ludolf Dahmen

Red.: TÖN

 Mehr Informationen über das Blau-Gelbe Kreuz finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Spendenaktion der evangelischen Kirchengemeinde in Köln-Ehrenfeld finden Sie hier.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schüler*innen,

wie Sie/ihr alle wissen/wisst, haben sich die Hygieneschutzmaßnahmen an der Schule in NRW geändert. In dieser Mail stelle ich die Vorgaben und Wünsche für der kommende Woche und für die Zeit nach den Osterferien zusammen.

Ab dem 4. April 2022:

– Es besteht keine Maskenpflicht mehr. Wir wünschen uns insbesondere mit Blick auf die hohe Anzahl von Corona-Erkrankungen von Schüler*innen und Kolleg*innen an der AFS in den letzten Monaten, dass bis zu den Osterferien alle freiwillig und aus Solidarität weiterhin Masken tragen.

Ab dem 25. April 2022 (wenn es keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens geben wird):

– An der AFS werde keine Pool-Testung mehr durchgeführt.

– Schüler*innen können sich anlassbezogen, z.B. bei Symptomen, testen. Der LVR rechnet mit einem Lolli-Selbsttest pro Schüler*in pro Monat. Die Tests erhalten die Schüler*innen in der Pflege.

– Für Schüler*innen und Lehrer*innen gibt es keine Maskenpflicht in Innenräumen. Da das Schulträgerpersonal (Therapie, Pflege, Verwaltung) jedoch bis zum 25. Mai 2022 weiterhin zum Tragen einer Maske verpflichtet ist und erfahrungsgemäß direkt nach Ferien Infektionen in der Schule häufiger waren als zu anderen Zeit, wünsche wir uns, dass auch in der ersten Woche nach den Ferien alle Mitglieder der Schulgemeinde Masken tragen. Im Laufe dieser Woche entscheiden wir, was wir für den Monat Mai empfehlen.

– Weiterhin gelten die AHA+L-Regelungen. Diese gewinnen an Bedeutung, wenn kaum noch Testungen stattfinden und die Masken fallen.

Wir wünschen uns sicherlich alle, dass der Alltag nun nach und nach weniger vom Corona-Virus bestimmt wird. In dieser Woche hatten wir erstmals seit Monaten nur einen Corona-Fall in der Schülerschaft, der durch die Pool-Testung erkannt wurde.

In der kommenden Woche werde ich ausführlich über den tollen "Run for Ukraine" berichten. Ich danke jetzt schon für die enorm hohe Spendenbereitschaft der Elternschaft und die ebenso hohe Laufbereitschaft der Schüler*innen. Wir sind alle sehr gespannt auf das Spendenergebnis.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße

Elke Goldschmidtböing


Text: GO
Red.: TÖN

Wichtiger Hinweis: Abonnieren Sie unseren AFS-Blog, um direkt per Mail über neue Blogeinträge informiert zu werden. Den Blog erreichen Sie unter folgender Adresse:
afs-blog.annafreudschule.de

Dazu geben Sie im rechten Bereich Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse ein und klicken auf „Abonnieren“. Sie erhalten nun einen Aktivierungslink an Ihre E-Mailadresse, den Sie abschließend noch einmal bestätigen müssen.

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg

Förderschwerpunkt
körperliche und motorische
Entwicklung (SI + SII)

Regelschulberatung

Landesweite Beratungsstelle für inklusiv unterrichtende Schulen im Bildungsbereich Sek I und Sek II
Ausführliche Informationen >

Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

an der AFS
Infos zur Arbeit an der AFS >