Die AFS kann auf viele sportliche Erfolge zurückblicken: Vor allem im Bereich Rollstuhl-Basketball, Tischtennis und Riesenball haben die Jugendlichen im Team tolle Leistungen gezeigt... Im Folgenden eine kleine Übersicht:

 

Bronze beim JTFP 2015

+++ 3. Platz des Tischtennis-Teams bei "Jugend trainiert für Paralympics"! +++

Das Tischtennis-Team der AFS bei JTFP 2015Das AFS-TischTenis-Team hat einen sensationellen 3. Platz bei "Jugend trainiert für Paralympics" in Berlin belegt - Ein kleiner Rückblick...

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin… die Vorfreude auf das Bundesfinale "Jugend trainiert für Paralympics" war groß, über Wochen hinweg wurde neben dem Unterricht trainiert. Die Schüler Noah Brauswetter, Thore Masa, Stefan Lorenz und Olessja Rosol zeigten bei der Vorbereitung unter der Leitung von Herrn Risters großen Einsatz. Drei der vier Spieler_innen waren bereits letztes Mal mit dabei - sie wussten, was sie erwartet.

In der großen Halle  des Horst-Kerber-Sportzentrums fanden zahlreiche Spiele gleichzeitig statt.Trotz des Lokführerstreiks verlief die Anreise nach Berlin völlig entspannt. Vielleicht war das schon ein gutes Omen. Am ersten Tag standen die Gruppenspiele an. In der überwältigend großen Halle des Horst-Korber-Sportzentrums, direkt am Olympiastadium, fanden zudem zeitgleich die Spiele von "Jugend trainiert für Olympia" statt: allein der Geräuschpegel bei 52 Tischtennisplatten und zeitgleich stattfindenden Spielen ist dabei eine Herausforderung.

Und gleich das erste Spiel war für uns turnierentscheidend: Das Spiel gegen Mecklenburg-Vorpommern war knapp, nach Spielen stand es 3:3, allerdings hatte MV zwei Sätze mehr gewonnen. Knapper kann man kaum verlieren. Danach spielte das Team allerdings überragend gegen die Mannschaften aus Hamburg und Baden-Württemberg; allein gegen den 5-maligen Bundessieger Niedersachsen mussten sie noch eine 5:1 Niederlage wegstecken. Kleines Trostpflaster: Noah als Nr. 1 der LVR-Anna-Freud-Schule gewann als einziger Spieler sein Spiel gegen die Nr. 1 von Niedersachsen! Damit war das Team der Anna-Freud-Schule am Ende des Tages Gruppenzweiter.

Das bedeutete insgesamt drei Qualifizierungs- und Platzierungsspiele am zweiten Tag. Zum Glück ging es etwas später los und sofort das erste Spiel war ein Endspiel: Gegen Sachsen musste ein Sieg her, damit man sicher das vom Trainer vorgegebene Minimalziel, unter die ersten 5 zu kommen, erreichen konnte.

 

Einige Impressionen vom Turnier - Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Behindertensportverbands:

 Olessja hat den Ball im Blick.Noah war der beste Spieler des Turniers.Gemeinsam stark: Stephan und Olessja
 Abklatschen mit Team-Chef Hern Risters Siegerehrung 2015: 3. Platz für die AFS!Das Team hat sich einen Platz auf dem Treppchen erkämpft.Das Tischtennis-Team hat gut Lachen: 3. Platz bei JTFP 2015!
 
 
Und die vier machten ihre Sache gut: Mit 5:1 Spielen und insgesamt 16:6 Sätzen wurde Sachsen souverän geschlagen. Und dann waren die AFSler nicht mehr zu halten. Wie berauscht spielten sie gegen bisher gute Berliner. Das Ergebnis von 15:7 Sätzen lässt dabei allerdings nicht erkennen, wie spannend und aufreibend die Spiele waren.
 
Und auf einmal war es möglich, den von Thore ausgerufenen Plan "bei der großen Siegerehrung auf dem Treppchen zu stehen" zu verwirklichen. Das Spiel ging gegen unsere Freunde aus Hessen, die letztes Jahr den dritten Platz belegt haben. Und das Spiel um Platz drei hatte wirklich Endspielniveau. Denkbar knapp gingen die Spiele aus, aber unser Quartet ist noch mal über sich hinausgewachsen: Noah gewann auch sein letztes Spiel mit einer im Turnier einmaligen Konsequenz und ist damit erfolgreichster Spieler des Turniers. Thore, der sich durch zwei verlorene Sätze noch bis zum Ende durchkämpfen musste. Stefan, den eine Erkältung plagte und trotzdem bis zum Ende kämpfte. Und Olessja, die ihrem Gegner in einem Spiel mehr erfolgreiche Schmetterbälle um die Ohren haute als im gesamten Turnier zuvor.
 
Und damit stand das vorher kaum für möglich Gehaltene fest: Die Anna-Freud-Schule belegt den dritten Platz beim Bundesfinale "JtfP" 2015!
 
Wir danken allen, die uns auf diesem Weg unterstützt und die Daumen gedrückt haben!
 
 
 
Weiterführende Links:
 

 

Text: RIS / KAP (Red)

Bildcredits: DBS/DSSS

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • blumen-engels.png
  • fci.png
  • kaufhof-new.jpg
  • logo-wdr-westdeutscher-rundfunk.jpg
  • nationalpark-eifel.png
  • sk-stiftung-kutlur.png

Förderschwerpunkt
körperliche und motorische
Entwicklung (SI + SII)

Ihr Draht
zur LVR-Anna-Freud-Schule
Sekretariat
anna-freud-schule@lvr.de
(0221) 55 40 46-0

> Aufnahmeteam Sek I
> Aufnahmeteam Sek II
> Praktikums-Vergabe

Regelschulberatung

Landesweite Beratungsstelle für inklusiv unterrichtende Schulen im Bildungsbereich Sek I und Sek II
Ausführliche Informationen >

Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

an der AFS
Infos zur Arbeit an der AFS >